bdaudey Keine Kommentare

Welche Plugins eignen sich für die Übersetzung einer WordPress-Website?

Das vorrangige Ziel jeder E-Commerce-Website ist es, im Suchmaschinen-Ranking ganz oben zu stehen, um möglichst viele Besucher (Traffic) und Interessenten (Leads) zu erreichen und damit die Konversionsrate zu optimieren, sprich: Kunden zu gewinnen. Und natürlich gilt das für alle anvisierten Länder, so dass die Inhalte auch in der (den) Sprache(n) jedes Ziellands angeboten werden müssen.

WordPress ist unter den Content-Management-Systemen weiterhin führend. Der Kern von WordPress soll sich aber auf die Basisfunktionen beschränken, weshalb die Mehrsprachigkeit nicht zu den Standardfunktionen zählt. Um die sehr gefragte Mehrsprachigkeit trotzdem möglich zu machen, bietet WordPress Hunderte von Erweiterungen (Plugins) für die Übersetzung an. Eine sehr praktische Lösung, die das Exportieren und Importieren von Daten umgeht, wofür gewisse Informatikgrundkenntnisse erforderlich sind.

Auf der Suche nach dem digitalen Gral

Mit dem Wissen, dass die Internetuser eine Suche in ihrer Muttersprache durchführen, ist es unerlässlich, die eigene Website in mehreren Sprachen zu veröffentlichen, womit auch gleich zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen werden: Der häufigere Aufruf der Website verbessert das Ranking und parallel dazu bekommt die geschäftliche Aktivität eine internationale Tragweite.

Denken Sie mal daran zurück, als Sie das letzte Mal eine Website in einer Fremdsprache besucht haben und zuversichtlich in der Sprachauswahl auf die deutsche Flagge geklickt haben: Waren Sie mit der Übersetzung zufrieden? In 7 von 10 Fällen stößt der User auf eine nur annähernde Übersetzung und ist enttäuscht. Diese negative Usererfahrung hat zur Folge, dass das Unternehmen als unzuverlässig bzw. nicht vertrauenswürdig eingestuft wird und ein amateurhaftes Bild abgibt. Das ist mit Sicherheit das Gegenteil dessen, was der Websitebesitzer wünscht.

Sie werden dem sicher beipflichten, dass diese Erfahrung ein Ausschlusskriterium ist, denn die ersten Anliegen einer Website sind es, Qualitäten wie Zuverlässigkeit, Glaubwürdigkeit und Professionalismus zu vermitteln. Wir werden uns anschauen, mit welchen Elementen solch ein strategischer Fehler verhindert werden kann. Die sorgfältige Auswahl eines Übersetzungs-Plugins ist ein wichtiges Thema, insbesondere für alle, die einen Blog oder eine mehrsprachige Website erstellen möchten. Denn der Nutzen einer Webpräsenz liegt schließlich darin, Zugang zur ganzen Welt zu haben, und da es heute eine fast unendliche Auswahl an Tools dafür gibt, wäre es schade, diese Chance ungenutzt zu lassen.

Website-Übersetzung oder Website-Lokalisierung?

Nur wenige kennen den Unterschied zwischen Übersetzung und Lokalisierung und doch verbirgt sich hinter diesen beiden Begriffen der Schlüssel, der die Pforte zum internationalen Markt öffnet.

Die Übersetzung ist die linguistische Übertragung einer Quellsprache in die Zielsprache. Die Lokalisierung ist die kulturelle Angleichung eines Produktes oder einer Dienstleistung an eine andere Kultur, was die Sprache an sich zwar beinhaltet, aber auch alles andere, was dieses Produkt oder diese Dienstleistung in der Zielkultur verständlich und annehmbar macht.
Die Lokalisierung ist heute eine unabdingbare Voraussetzung für die Internationalisierung des Welthandels.
Um es einfach zu sagen: Die Lokalisierung bedeutet, sich den Gebräuchen, Codes und Besonderheiten jedes einzelnen anzupassen und diese zu respektieren. Das ist übrigens die Qualität und die Hauptaufgabe eines professionellen Übersetzers.

Im Rahmen einer Website beinhaltet das die Anpassung der Datumsformate (nicht übersetzte Daten können zu erheblichen kommerziellen Problemen führen), der Farben, der Grafiken, der Währungen. Eventuell muss auch die Präsentation umstrukturiert werden. Es muss auch berücksichtigt werden, was nicht direkt auf der Website zu sehen ist: Für eine optimale SEO-Referenzierung müssen Suchbegriffe und Meta-Tags lokalisiert werden.

Nachfolgend finden Sie ein paar Fragen, mit denen Sie herausfinden können, ob Ihre mehrsprachige Website mit einer reinen Übersetzung auskommt oder eine Lokalisierung erforderlich ist.

Welche Sprachen auswählen?

Eine vorausschauende Planung der Inhalte ist ausschlaggebend, denn sie bestimmt die Auswahl des Plugins. Wenn erst einmal ein Plugin in WordPress ausgewählt wurde, ist es technisch gesehen umständlich, später noch auf ein anderes Plugin umzuswitchen. Je nach den Inhalten empfiehlt es sich also zu prüfen, ob sie für die vorausgewählten Sprachen geeignet sind.

Als erstes sollten Überlegungen zu folgenden Punkten angestellt werden, um die richtigen Übersetzungssprachen auszuwählen und sich der Konsequenzen dieser Wahl bewusst zu sein.

  • Zielgruppe: Sind Ihre Produkte oder Dienstleistungen in alle Sprachen oder Kulturen übertragbar? Wenn ja, können diese Anpassungen ohne großartige Zeit- oder Geldinvestition vorgenommen werden? Falls die Sicherheitsnormen von Land zu Land verschieden sind und Ihre Produkte eine Konformitätsangleichung benötigen, ist das finanziell tragbar? (Ob Sie nun WooCommerce oder andere Lösungen nutzen).
  • Auswahl der Sprache: Hierunter fallen natürlich die Sprachen, die am besten für Ihren Geschäftsbereich geeignet sind, achten Sie aber auf eine möglichst genaue Auswahl, denn allein das Beispiel Englisch zeigt, dass Sprache nicht gleich Sprache ist: Es macht einen Unterschied, ob Sie sich vorrangig an eine britische oder amerikanische Zielgruppe richten. Wer das Quebecer Französisch kennt, weiß auch, dass es für die meisten Franzosen einer Fremdsprache gleichkommt. Behalten Sie also immer Ihre Zielgruppe im Blick.
    • Sonderfall: die chinesische Sprache
      Das Mandarin muss gesondert betrachtet werden (Putonghua): Chinesisch gehört zwar zu den am meisten gesprochenen Sprachen der Welt, man sollte aber wissen, dass die in China lebenden Chinesen vorrangig, wenn nicht gar ausschließlich, das nationale Internet nutzen. Wenn man seine Website für die chinesische Sprache lokalisieren möchte, muss sie wie eine landeseigene Website angenommen werden, sprich, der gesamte Seitenaufbau muss geändert werden, insbesondere durch Löschen aller Verweise auf Google und dessen Filialen, und eben nicht nur die Sprache. Wenn Sie sich eine konkrete Idee davon machen möchten, besuchen Sie die chinesische Version der Website von Atenao und vergleichen Sie sie mit der französischen, englischen, japanischen oder deutschen Version. Wenn Sie eine chinesische Zielgruppe ohne Veränderung ihrer Website erreichen möchten, sollten Sie sich besser auf die Einwohner der Republik China (Taiwan) und von Singapur mit ihren 74,3 % Chinesen oder auch Hongkong konzentrieren und dabei auf die Auswahl der richtigen Landesflagge achten, um die nationalen Empfindungen nicht zu verletzen. Wenn Sie sich allerdings an die chinesische Diaspora, also die Auslandschinesen richten möchten (50 Millionen Menschen in über 120 Ländern), wählen Sie die Flagge der Volksrepublik China.
  • Besonderheiten der ausgewählten Sprache: Ein anderes Schriftsystem als das lateinische Alphabet? Eine kulturell mit vielen Codes belegte Sprache? Wenn das Schriftsystem anders ist, bidirektional oder von rechts nach links wie das Arabische zum Beispiel, ist es sehr verwirrend und umständlich, ein automatisches Übersetzungssystem zu nutzen, denn selbst ein Kopieren-Einfügen erfolgt von rechts nach links und ist nur schwer zu erkennen.
  • Textart: Allgemeinsprache oder Fachsprache? Im Fall einer spezifischen technischen Sprache ist die Unterstützung durch einen professionellen Übersetzungsdienst unerlässlich, da eine automatische Übersetzung hier nicht präzise genug arbeitet.
  • Textlänge: Wie viele Internetseiten oder Wörter sollen übersetzt werden? Wie häufig sollen neue Inhalte veröffentlicht werden? Die Antworten auf diese Fragen wirken sich auf die Zeit und das Geld aus, die in die Übersetzung investiert werden müssen.

Bei allen diesen Etappen hilft Ihnen ein professioneller Übersetzungsservice dabei, Zeit und Geld zu sparen.

Maschinelle Übersetzung oder Humanübersetzung?

Ein weiteres Element, das sich auf die Auswahl eines mehrsprachigen Plugins auswirkt, ist die Art der Übersetzung, die das Plugin liefert.

Die meisten kostenlosen Plugins, die eine automatische Übersetzung anbieten, stützen sich auf Google Translate, Yandex Translate, Microsoft Translator oder DeepL.
Das Prinzip ist quasi bei allen diesen Lösungen, die auf künstlicher Intelligenz basieren, das gleiche. Dabei muss fairerweise aber gesagt werden, dass DeepL sich etwas aus der Masse abhebt, dieses Übersetzungssystem liefert oftmals deutlich annehmbarere Übersetzungen als seine Konkurrenten.

Diese Lösung kann sich für die Übersetzung von kleineren Textabschnitten als sehr praktisch erweisen, ist aber für strukturiert aufgebaute, komplexe oder fachspezifische Texte völlig ungeeignet. Die Übersetzungsergebnisse sind unverständlich und können von Suchmaschinen als Spam gewertet werden. Einige dieser automatischen Übersetzungen können in einem zweiten Arbeitsgang mit einer Humanübersetzung kombiniert werden, in diesem Fall spricht man vom Post-Editing.

Eine professionelle menschliche Übersetzung kann einer maschinellen Übersetzung, deren Leistung eingeschränkt ist und mit vielen Fehler behaftet sein kann, immer mit gutem Gewissen vorgezogen werden.


Polylang

Die von einem Franzosen entwickelte kostenlose Software Polylang ist eine Übersetzungslösung für WordPress-Websites. Das beliebte und sehr positiv beurteilte Plugin zählt in 2021 über 600.000 aktive Installationen auf WordPress.org. Es kann über das WordPress-Verzeichnis heruntergeladen werden und ist in 45 Sprachen, darunter auch Deutsch, verfügbar.

Funktionen:
Übersetzt alle sichtbaren Elemente der Website: Seiten, Artikel, Widgets, Medien (Bilder, Audio, Video), Menüs, Beitrags-Schlagworte sowie auch die Elemente, die nicht auf der Website selbst erscheinen wie Meta-Angaben, benutzerdefinierte Taxonomien und E-Mails. Ob die Anzeige in der Standardsprache erfolgt oder nicht, ist die Übersetzung einer Seite nicht automatisch, sondern bleibt eine wählbare Funktion.
Es werden alle Sprachen angeboten, die von den RTL-Scripts für Schriftsysteme wie Arabisch oder Hebräisch unterstützt werden.
Ein anpassungsfähiger Sprachschalter wird als Widget oder im Navigationsmenü zur Verfügung gestellt.

Art der Übersetzung:
Dieses Plugin wurde ursprünglich nur für die manuelle Übersetzung erstellt, da es kein Übersetzungs-Verwaltungssystem beinhaltet, es besteht aber die Möglichkeit, einen professionellen oder automatischen Übersetzungsdienst hinzuzufügen, indem Lingotek Translation (vom gleichen Entwickler) als Erweiterung installiert wird. Lingotek ist ein komplettes Übersetzungs-Verwaltungssystem, das automatisierte Übersetzungen oder professionelle Übersetzungen zur Verfügung stellt.

Bedienerfreundlichkeit:
Das Plugin ist einfach zu verwenden, da es keine Kodierung erfordert, einige Punkte sollten aber beachtet werden, vor allem, wenn Sie bereits andere mehrsprachige Erweiterungen benutzt haben. Diese müssen zunächst deaktiviert werden, bevor Sie Polylang herunterladen, damit keine Konflikte zwischen mehreren Anwendungen entstehen.
Für die Verwendung von Polylang muss der Server eine PHP-Version 5.6 oder höher nutzen (genau die gleiche wie auch für WordPress). Die Dokumentation ist nicht sehr vollständig.

Suchmaschinenoptimierung:
Bei der Erstellung einer neuen Seite oder eines neuen Artikels werden die Metadaten automatisch kopiert. Alle Seitenversionen sind indexierbar und für die Suchmaschinenoptimierung geeignet. Mit dem kostenlosen Plugin können keine URL-Slugs übersetzt werden.
Polylang ist eine gute, kostengünstige Lösung für den Start.

Technischer Support:

Häufige und aktuelle Updates. WordPress-Version 5.1 oder höher.

Preis: 0 €

Polylang downloaden


Qtranslate-X

Dieses kostenlose Plugin für die Übersetzung von mehrsprachigen Websites ist ein verbesserter Nachfolger von qTranslate multilingual und in 12 Sprachen verfügbar. Genau wie die anderen Übersetzungs-Plugins ist es über das Verzeichnis von WordPress.org erhältlich.

Funktionen:

Es ist möglich, Menüs, Titel und Inhalte zu übersetzen, automatisch die Website in der Sprache des Users anzuzeigen oder über das Eingabefeld in WordPress die manuelle Sprachauswahl anzubieten.

Bei diesem Plugin, das eher für zweisprachige Websites oder solche mit wenig Text als für komplexe mehrsprachige Websites geeignet ist, erfolgt die sofortige Umstellung der Sprache lokal im Browser, ohne dass eine zusätzliche Anfrage an den Server gesendet wird. Es wird mit einer gewissen Anzahl an bereits integrierten Sprachen geliefert (Englisch, Deutsch, vereinfachtes Chinesisch z. Bsp.) und bietet auch die sofort verwendbare Übersetzung von mehrsprachigen Datums- und Zeitformaten an.
Dieses Plugin ist nicht mit allen Themes von WordPress kompatibel und weist bei einigen Erweiterungen Konflikte auf, je einfacher also die Website gehalten ist, desto besser arbeitet das Plugin.

Art der Übersetzung:

Nur für Humanübersetzungen, die manuell eingegeben werden müssen. Es gibt keine Übersetzungsverwaltung, der Website-Eigentümer oder -Administrator muss die Übersetzung selbst liefern. Das Plugin bietet nicht die Funktionen an, die für die Integration eines professionellen Übersetzungsdienstes erforderlich sind.

Bedienerfreundlichkeit:

Grundkenntnisse im Kodieren und ein gewisser Zeitaufwand sind notwendig. Der Herausgeber liefert die Prozesse.

Technischer Support: Diese Erweiterung wurde von einem alleinigen Entwickler entwickelt und wird auch von ihm aktualisiert. Der Support ist eingeschränkt, das letzte Update ist 5 Jahre alt.

In Form von Listen werden mehrere Hilfen auf der Seite von qTranslate-X angeboten, darunter die Plugins für die Integration, die als inkompatibel geltenden Plugins, die als kompatibel geltenden Plugins und die Liste der bekannten Probleme.

Suchmaschinenoptimierung:

In Bezug auf die SEO sollte es eine URL für jede Sprache geben. Es wurden Inkompatibilitätsprobleme bei der Verwendung von unumgänglichen Suchmaschinenoptimierungs-Plugins für WordPress festgestellt, wie die SEO von WordPress von YOAST.

Preis:  0 €

Startguide qTranslate-X


Loco Translate

Loco Translate ist eine kostenlose Software für die Übersetzung und Lokalisierung der Themes und Plugins auf einer WordPress-Website, und das ohne externen Editor (wie das vorher bei PoEdit der Fall war). Sie funktioniert einfach über das Admin-Interface direkt im Dashboard von WordPress. Es gibt übrigens zwei Loco-Plugins, eines erfordert die Einrichtung eines Kontos, das andere nicht. Mit über eine Million aktiven Installationen erfreut sich das Plugin sehr positiver Bewertungen.

Funktionen:

Achtung, Loco dient nicht der Verwaltung von Textinhalt oder der Erstellung von mehrsprachigen Seiten, sondern es dient dazu, Templates (oder Themes) zu übersetzen, die nicht im CMS enthalten sind (WordPress oder anderes), oder es dient ganz einfach dazu, diese zu ändern und in der Nutzersprache einer Website zu personalisieren. Diese Erweiterung ist in 36 Sprachen erhältlich.

Über das Dashboard können den verschiedenen Projektbeteiligten Rollen und Aufgaben zugewiesen werden. Damit ist es für ein Team einfach und übersichtlich, Arbeiten hinzuzufügen oder den Fortschritt der Arbeiten zu überwachen. Das Importieren und Exportieren von Dateien ist in vielen Formaten möglich, darunter PHP, JSON, JavaScript, XML usw.

Art der Übersetzung:

Auch wenn noch keine Partnerliste mit professionellen Übersetzern angeboten wird, liegt der Hauptvorteil dieser Erweiterung in dem Übersetzungsverwaltungsinterface, das die Inanspruchnahme professioneller Übersetzungsdienste ermöglicht.

Loco Translate bietet praktische Lokalisierungswerkzeuge für Entwickler, um beispielsweise übersetzbare Zeichenfolgen direkt aus PHP-Dateien zu extrahieren und Templates zu generieren, und MO-Dateien werden beim Speichern automatisch vom Plugin kompiliert, ohne dass Gettext im System gesondert installiert werden muss. Es kompiliert den Originaltext in einer PO-Datei, in die der Übersetzer nur noch den übersetzten Text einfügen muss. Es besteht auch die Möglichkeit, auf die automatische Übersetzung zurückzugreifen.
Je nach gewähltem Package ist es möglich, in einem geschützten Verzeichnis die verschiedenen Bearbeitungsfortschritte der PO-Dateien zu speichern und wiederherzustellen, die benutzerdefinierten Übersetzungen bleiben Eigentum des Nutzers.

Bedienerfreundlichkeit:

Der Vorteil ist, dass keine zusätzlichen Dateien bearbeitet werden müssen, was das Plugin für Anfänger einfach verständlich macht. Auch für Web-Entwickler und Web-Designer ist es eine besonders bequeme Lösung. Eine Kodierung ist nicht erforderlich.

Über eine Million aktive Installationen, regelmäßige Updates, eine mehrheitliche Bewertung mit 5 von 5 Sternen.

Technischer Support:

Regelmäßige Updates (letztes Update im März 2021).

Das Plugin ist mit den gleichen PHP-Versionen kompatibel wie die, die von WordPress unterstützt werden. Mind. Internet Explorer Version 9.

Preis:

Freie Nutzung 0 €       Pro € 6,95 / Monat      Firma € 19,95 / Monat            Agentur 29,95 € / Monat

Download Loco translate


Weglot Translate

Obwohl es eine Open-Source-Software ist, sind nicht alle Funktionen dieses Plugins kostenlos. Es eignet sich genauso für Website-Eigentümer wie für Web-Designer und -Entwickler, denn es ist komplett mit allen Themes und Plugins von WordPress kompatibel. Vom Pagebuilder wie dem Editor Gutenberg über die Produktbeschreibungen auf WooCommerce bis zu den Elementor-Bestellformularen wird alles unter der Kontrolle des Nutzers übersetzt.

Funktionen:

Die Besonderheit der Übersetzungserweiterung Weglot ist die Tatsache, dass es auf der Cloud basiert, mit der man WordPress verbindet.
Das über das Plugin-Verzeichnis im Admin-Board verfügbare Plugin stellt über 100 Übersetzungssprachen bereit. Hierfür muss sich der Nutzer auf der Weglot-Seite mit einem Nutzerkonto anmelden.

Es können auch verschiedene Bilder und Videos für verschiedene Sprachen hinzugefügt werden. Mit dem besonders für Bilder mit Text nützlichem Weglot Translate können einfach „übersetzte“ Bilder in den übersetzten Versionen angezeigt werden, was für die Lokalisierung der Website sehr wichtig ist.

Art der Übersetzung:

Mit diesem Plugin können Sie verschiedene Übersetzungsmöglichkeiten kombinieren:

  • Sie können die automatische Übersetzung für einen Teil oder das gesamte zu übersetzende Volumen mit den vier bekanntesten Tools Google Translate, Yandex Translate, Microsoft Translator und DeepL nutzen.
  • Sie können den automatisch übersetzten Text manuell über die Cloud-Schnittstelle bearbeiten.
  • Sie können direkt über das Weglot-Dashboard professionelle Übersetzungsdienste beauftragen, die Sie aus einer Liste mit Partnern von Weglot auswählen können. Sie können auch selbst einen Übersetzungsanbieter bestimmen, den Sie bereits kennen.
    Anschließend wählen Sie die zu übersetzenden Elemente aus, die ganze Website oder ausgewählte Seiten, die die Übersetzer abrufen können. Im Anschluss laden die Übersetzer die Übersetzungen direkt wieder auf die Website; Aktualisierungen können in Echtzeit durchgeführt werden.

Das System bietet einen Übersetzungsspeicher an, was Wiederholungen in der Übersetzungsarbeit umgeht: Wörter und Abschnitte, die an mehreren Orten erscheinen, werden nur einmal übersetzt.
Dank einem Glossar können Übersetzungsregeln für Begriffe erstellt werden, die nicht übersetzt werden müssen, darunter Namen von Personen, Marken, Orte oder Produkte.

Bedienerfreundlichkeit:

Es werden für dieses in 17 Sprachen verfügbare Plugin keine spezifischen Kenntnisse oder Kenntnisse in der Kodierung vorausgesetzt. Von anderen mehrsprachigen Plugins kann ganz einfach zu Weglot migriert werden, indem das bereits installierte Plugin deaktiviert wird, indem Sie den gewohnten Prozess für die Neuinstallation befolgen.

Im ersten Schritt melden Sie sich auf der Website von Weglot an, um einen API-Key zu erhalten. Dieser Editor bietet übrigens einen Weglot-Installationsguide mit einfach verständlichen Videos an, die den User Schritt für Schritt durch die Installation führen.

Suchmaschinenoptimierung:

Diese Übersetzungs-Erweiterung eignet sich ideal für die Lokalisierung einer Website und berücksichtigt alle Elemente der Website, sowohl Textinhalte als auch solche, die sich auf die Suchmaschinenoptimierung auswirken, wie SEO-Beschreibungen und Metadaten.

Die Lokalisierung des Meta-Tags wird durch die automatische Einfügung von hreflang-Tags optimiert, die es den Webcrawlern ermöglichen zu sehen, dass es mehrere Versionen von jeder Seite gibt und wodurch die Suchmaschinen die Inhalte der Seite korrekt indexieren, um die lokale Suchmaschinenoptimierung zu maximieren.

Weglot Translate erstellt eine URL für jede Sprache, mit einem Quellcode für jede Seite. Die SEO-Tags werden ebenfalls übersetzt und können im Konto Weglot Translate bearbeitet werden.

Technischer Support:

Regelmäßige Updates und schnelle Beantwortung von Fragen. Die Ressourcen in allen Anwendungsbereichen der App sind einfach zu verstehen und gut organisiert.

Funktioniert mit der WordPress-Version 4.5 oder höher.

Laut dem Unternehmen nutzen 50.000 Webseiten-Besitzer Weglot für ihre mehrsprachigen WordPress-Websites.

Mit einer Note von 4.9 bei WordPress gehört Weglot Translate zu den Plugins mit den besten Bewertungen.

Preis:

0 € für eine Pauschale von 2000 Wörtern in einer Sprache, gebührenpflichtiges Package ab 9,90 € pro Monat.

Download Weglot


WPML

WPML ist ein Mehrsprachen-Plugin für WordPress, das dem Basis-CMS Funktionen hinzufügt. WPML eignet sich damit für die Erstellung, den Betrieb und die Lokalisierung von mehrsprachigen Websites (einschließlich E-Commerce-Seiten).

Funktionen:

Mit WPML können Autoren direkt Inhalte in verschiedenen Sprachen verfassen aber auch (und vor allem) die Elemente der Quellsprache in 40 Sprachen einschließlich deren Varianten übersetzen, wie britisches und amerikanisches Englisch.
Besonders interessant bei dieser Erweiterung ist, dass alle notwendigen Vorgänge für die Umsetzung eines mehrsprachigen Projektes zentralisiert werden können. Außerdem beinhaltet WPML eine komplette API, mit der es sich in andere Plugins integrieren und mit den meisten WordPress-Themes funktionieren kann, darunter die von WooCommerce, damit der vollständige Kaufvorgang lokalisiert wird. Es können auch Medien in jede Seitensprache übersetzt werden.

Art der Übersetzung:

Hauptvorteil dieses für Fachübersetzungen geeigneten Plugins liegt darin, dass die PO-Dateien nicht in der Downloaddatei MO geändert werden müssen. Alle Texte können direkt über das Interface „String-Übersetzung“ übersetzt werden, das dank einem Schnellinstallationsassistenten einfach zu bedienen ist. Über das Translation Management können Partner-Übersetzungsagenturen vorgeschlagen werden. Es besteht auch die Möglichkeit, sein eigenes Übersetzerteam oder eine Übersetzungsagentur auszuwählen und zu integrieren.

WPML ist einer der wenigen Sprach-Editors, bei denen die Rechts-nach-links-Editierung möglich ist, was für die Übersetzung von semitischen Sprachen wie Arabisch oder Hebräisch notwendig ist.

Dieses Plugin ist von allen die Erweiterung, die am stärksten auf die Beteiligung und Mitarbeit ausgerichtet ist: Die Übersetzungsaufgaben können direkt vom Kunden eingefügt und vom Projektleiter an die ausgewählten Übersetzer vergeben werden. Hauptvorteil dieser Lösung ist der einfache Austausch zwischen den Projektbeteiligten über ein gleiches Dashboard. Sobald eine Übersetzung erledigt ist, erscheint sie auf der Seite und kann veröffentlicht werden.

Bedienerfreundlichkeit:

Ein Vorteil von WPML ist, dass es keine technischen Kenntnisse oder Programmierkenntnisse voraussetzt, es ist demnach leicht zu handhaben, sowohl für Web-Entwickler als auch deren Kunden oder für Übersetzer. Ohne Kodierung passt es sich komplexen Websites von Unternehmen wie auch kleinen persönlichen Blogs an. Diese Erweiterung bietet drei Optionen an, um WordPress mehrsprachig mit Inhalten zu befüllen: auf einer eigenen Domain pro Sprache, auf mehreren Subdomains pro Sprache und auf verschiedenen Domains pro Sprache.

Den Nutzern stehen eine umfangreiche Dokumentation für jede Projektetappe sowie ein Live-Support über die Website von WPML zur Verfügung.

So können Web-Entwickler WPML auf ganz simple Weise nutzen, um ihre mehrsprachigen Produkte im Laufe des Aufbaus der Seite zu entwickeln, nicht zuletzt mit Hilfe eines Guides, den WPML bereitstellt.

Suchmaschinenoptimierung:

Ein weiterer und nicht unerheblicher Vorteil ist die Übersetzung von Metadaten; die SEO-Suchmaschinenoptimierung kann für jede Sprache einzeln vorgenommen werden. Mit dem Plugin WordPress SEO by Yoast wird die Übersetzung aller SEO-Optionen berücksichtigt.
Es beinhaltet auch ein Plugin für die Übersetzungsverwaltung, die den Austausch über XLIFF-Dateien ermöglicht, was für die Lokalisierung von Suchbegriffen und die Lokalisierung von Meta-Tags erforderlich ist und was die Suchmaschinenoptimierung in jeder einzelnen der verwendeten Sprachen sicherstellt.

Technischer Support:

Bei der ersten Nutzung führt ein Konfigurationsassistent den Nutzer durch die Konfiguration.
Des Weiteren bietet das WPML-Add-on Übersetzungsmanagement ein spezifisches Interface für die Übersetzungsverwaltung mit erweiterten Optionen für professionelle Übersetzungsdienste und ein hohes Arbeitsvolumen.
Dieses Plugin beinhaltet, was die kostenlosen Lösungen nicht bieten, und zwar insbesondere einen reaktiven und persönlichen Kundensupport, Hilfestellung und Updates für ein Jahr. Weitere Details finden Sie in unserem WPML-Userguide für Atenao und im offiziellen kostenlosen WPML-Ratgeber.

Dafür hat sich Atenao entschieden

Nachdem wir hunderte von Webseiten und davon einen Großteil an WordPress-Seiten übersetzt haben, haben wir entschieden, mit WPML und Polylang zu arbeiten, zwei intuitive Interfaces, die kompatibel mit den CAT-Tools sind, die von professionellen Übersetzungsdiensten verwendet werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.